Sonntag, 5. März 2017

Schwalbenbuch, Roots

! Lesewarnung !

Roots

Wurzeln



Inhalt
Woher kommt das Christentum? Spielt das Alte Testament überhaupt noch eine Rolle? Wie sollten wir zu Israel stehen? Hatte Gott eine Persönlichkeitsstörung?
Diese und noch mehr Fragen werden in dem Buch gestellt und (teilweise) auch beantwortet.

Meine Meinung

Oben habe ich geschrieben das die Fragen im Buch gestellt und auch beantwortet werden.
Allerdings kam mir die Antwort oft einfach nur hingeschmissen vor und ohne ausreichende Begründung. So behauptet der Autor z.b. dass Gott keine Persönlichkeitsstörung hatte, wie er darauf aber kommt erklärt er nicht.
Auch zu vielen anderen Themen wie "Sex vor der Ehe" werden dem Leser Antworten gegeben, ohne diese ausreichend zu begründen oder Bibelstellen dazu aufzuzeigen.

Zweimal übernahm übrigens Herr Teichen auch Dinge aus dem Barnabasevangelium, ohne diese zu kennzeichnen, und stellte diese stattdessen als Tatsachen hin. Auch behauptete Herr Teichen Abraham war Götzendiener, dies steht allerdings nirgendwo in der Bibel.

Ein weiteres Problem hatte ich damit, dass ich finde, dass in manche Dinge einfach zuviel hieneininterpretiert worden ist. Dies ist allerdings meine persönliche Meinung.

Allgemein hat mir das Buch nicht gut gefallen, ich empfand das Buch als langweilig und zu sprunghaft, erst die letzten Kapitel konnten es noch einigermaßen rausreisen, wenn auch nicht mehr retten.

Die Schrift des Buches ist sehr sehr klein! Dafür gibt es ganze Seiten die nur mit einem (langweiligen) Bild ausgefüllt sind. Wurzeln, Reagenzgläser und vieles mehr, oft konnte ich nicht einmal einen Zusammenhang mit dem Inhalt erkennen.


Fazit
Von 6 Fragen konnten nur 3 zu meiner Zufriedenheit beantwortet werden
Eine zu kleine Schrift
Barnabasevangelium

Ich vergebe:
Drei Herzen für den Inhalt,
Zwei für das Barnabasevangelium
Zwei für die Aufmachung

=2,33

Herzen: ❤❤/❤❤❤ + Absolut keine Leseempfehlung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen